> Zurück

Noch 60 Minuten bis zum Ligaerhalt

AS 15.05.2019

Klarer könnten die Voraussetzungen für das Barragerückspiel zwischen der SG Horgen/Wädenswil und dem HC Romanshorn nicht sein. Aus dem Hinspiel vor Wochenfrist nehmen die Seebueben einen Vorsprung von 14 Toren mit in die Entscheidungspartie. Dazu kommt, dass der HC Romanshorn in den Sozialen Medien verkündet hat, dass das Team nach der Saison aufgelöst werden wird. Für die Gäste geht es entsprechend nicht mehr um sportliche Ziele, sondern einzig um einen ehrenhaften Abschied aus der 1. Liga und dem Verein.

Die jungen wilden von Patric Weingarten werden das Spiel trotzdem nicht auf die leichte Schulter nehmen. Nach der verpatzten zweiten Halbzeit in Romanshorn haben sie noch eine Rechnung offen und wollen vor dem eigenen Publikum die durchzogene Saison mit einer Glanzleistung abschliessen. Mit dem gleichen Elan und Willen wie in den ersten 30 Minuten der Erstbegegnung dürfte die SG Horgen/Wädenswil vom scheidenden HC Romanshorn kaum noch gestoppt werden können.

1.Liga Barrage – SG Horgen/Wädenswil – HC Romanshorn. Samstag 18. Mai, 18:00 Uhr Horgen Waldegg